Japanisches Heilströmen: Jin Shin Jyutsu

Heilkunst des Schöpfers

Ziel der Behandlung ist die Harmonisierung des energetischen Zustandes des Behandelten und die damit verbundene Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Heilströmen ist eine traditionelle japanische Heilmethode.

Die japanische Bezeichnung Jin Shin Jyutsu bedeutet "Heilkunst des Schöpfers, die durch den mitfühlenden Menschen fließt". Der Behandelnde legt seine Hände voll Achtsamkeit und Bewusstheit am Körper des Klienten auf, welcher bekleidet auf einer Liege liegt.

Das äußerst sanfte Japanische Heilströmen verwendet dabei das Wissen um besonders wirksame Energiebahnen und Energiepunkte und setzt systematische energetische Behandlungsabfolgen ein.